KIZ – Kultur im Zementwerk

Der Startschuss für die erfolgreiche KIZ-Reihe, die vom Kirchdorfer Zementwerk gemeinsam mit dem Kulturreferat der Stadt Kirchdorf ins Leben gerufen wurde, fiel am 18. Juni 2001 mit der Gruppe „Broadlahn“: Seit damals spannt sich der Bogen von Roland Neuwirth mit seinen Extremschrammeln über Oscar Klein bis zu Mainstreet, um nur einige zu nennen. Es gab und gibt immer nur ein Kriterium: gute Musik und hervorragende Musiker.


Am 11.Juni2018:
«PHILIPP GANGLBERGER»

Zauberer & Mentalist

Der Zauberer und Mentalist beschäftigt sich seit über 28 Jahren mit der Zauberkunst und ihren artverwandten Gebieten, mehr als die Hälfte dieser Zeit als Mentalist.

Er spielt regelmäßig bei Kabarettveranstaltungen, obwohl er kein Kabarettist ist. Er ist gerne gesehener Gast im Casino, obwohl er offiziell falsch spielt. Er vertrat Österreich beim Festival der Magie in Cannes, obwohl er kein typischer Zauberkünstler ist.

Hunderttausende haben ihn in der ORF Serie „Magic Mushrooms“ gesehen, tausende live auf den Bühnen in ganz Österreich sowie beim Magic Monday im Kulturzentrum Hof in Linz.

Mysteria

Mysteria nennt sich Philipps abendfüllendes Programm und innerhalb weniger Minuten ist klar, dass hier scheinbar Unmögliches möglich wird.

 

Download Infofolder 11.06.2018


KIZ – Kultur im Zementwerk
Veranstaltungskalender 2018 

  • Mo., 19. März 2018
  • Mo., 11. Juni 2018
  • Mo., 17. September 2018
  • Mo., 19. November 2018

Beginn der Veranstaltungen ist immer um 20.00 Uhr im Gefolgschaftsraum des Kirchdorfer Zementwerkes, Änderungen vorbehalten.
Bitte beachten Sie die begrenzte Anzahl an Sitzplätzen (keine Sitzplatzkarten!)

Wünsche, Anregungen oder Fragen zu den KIZ-Veranstaltungen
können Sie gerne jederzeit an infokiz@kirchdorfer.at senden.