KIZ – Kultur im Zementwerk

Der Startschuss für die erfolgreiche KIZ-Reihe, die vom Kirchdorfer Zementwerk gemeinsam mit dem Kulturreferat der Stadt Kirchdorf ins Leben gerufen wurde, fiel am 18. Juni 2001 mit der Gruppe „Broadlahn“: Seit damals spannt sich der Bogen von Roland Neuwirth mit seinen Extremschrammeln über Oscar Klein bis zu Mainstreet, um nur einige zu nennen. Es gab und gibt immer nur ein Kriterium: gute Musik und hervorragende Musiker.


Am 18.November 2019:
«GOSPEL PROJECT»

GOSPEL PROJECT zählt seit Juni 2012 zu den besten Gospelchören des Landes und begeistert mit der belebenden Wirkung der Gospelmusik.

Dieses Team bringt Gospel Project zum Leben:

Miriam Fuchsberger ist Gesangspädagogin und authorisierter CVT Coach. Ihre Leidenschaft ist es, Sängerinnen und Sängern zu stimmlicher Sicherheit und Ausdrucksstärke zu verhelfen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Jacqueline van den Bos wurde in Rotterdam geboren, ist in der Schweiz aufgewachsen und nennt seit 1996 Wien ihre Heimat. Als  Crossoversängerin war sie jahrelang sowohl in verschiedenen Bands als auch als ausgebildete klassische Sängerin international tätig.

Jakob Eder stellt sein Können als Solist und als Chorleiter bei Gospel Project unter Beweis. Er ist Absolvent der Gesangspädagogik (Jazz- und Popularmusik) am Vienna-Konservatorium Wien.

Download Infofolder 18.11.2019


KIZ – Kultur im Zementwerk
Veranstaltungskalender 2020

  • Mo., 23. März 2020 – Dixieland Band
  • Mo., 08. Juni 2020 – Duo Italiano
  • Mo., 28. September 2020 – Niko Formanek
  • Mo., 16. November 2020 – Vincent Schirrmacher + Hans Peter Gratz

Beginn der Veranstaltungen ist immer um 20.00 Uhr im Gefolgschaftsraum des Kirchdorfer Zementwerkes, Änderungen vorbehalten.
Bitte beachten Sie die begrenzte Anzahl an Sitzplätzen (keine Sitzplatzkarten!)

Wünsche, Anregungen oder Fragen zu den KIZ-Veranstaltungen
können Sie gerne jederzeit an infokiz@kirchdorfer.at senden.