Kindertag der OÖ. Industrie im Welios Science Center Wels

Beitrag veröffentlicht am 27.11.2015

Nach dem Vorjahreserfolg ging am 20. und 21. Oktober 2015 der 2. Kindertag der OÖ. Industrie in Szene. 500 Kinder entdeckten und erprobten die Geheimnisse der Industrie und hatten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Fabriksmauern zu werfen und mehr über industrielle Prozesse zu erfahren sowie diese selbst aktiv auszuprobieren.

Der Bedarf an Techniker-Nachwuchs im Industrieland Oberösterreich ist groß. 14 innovative Industriebetriebe nahmen diese Tatsache zum Anlass und luden Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren zu spannenden Vorträgen und Ideenwerkstätten zu den Themenbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ein.

32 erlebnispädagogisch bestens aufbereitete Workshops und ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm ermöglichten den rund 500 Kids die Welt der Technik, Wissenschaft und Forschung zu entdecken. Werkstoffe wie Beton, Papier oder Silikon konnten so hautnah erlebt werden. Die wissbegierigen Schüler nutzten auch reichlich die Gelegenheit den Vertretern der Oberösterreichischen Leitbetriebe zahlreiche Fragen zu stellen, wie in der Industrie aus den Rohstoffen jene Produkte entstehen, die wir alle im Alltag völlig selbstverständlich benutzen.

Das Kirchdorfer Zementwerk war mit Projektleiter DI. Peter Bacher im Welios vertreten, der den Kindern im Kleinformat demonstrierte, wie aus Zement, Sand und Wasser der Werkstoff Beton entsteht, der in diverse Schalungen gegossen die gewünschte Form annimmt.

Die große Begeisterung und das grandiose Echo auf die Veranstaltung haben dazu geführt, dass der Kindertag auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Klick zum Vergrößern