Kinderkonzert mit brennholz.rocks

Beitrag veröffentlicht am 05.07.2019

200 Kinder bringen Leben ins Kirchdorfer Zementwerk.

Bereits zum vierten Mal lud das Kirchdorfer Zementwerk Kindergärten und Volksschulen aus der Umgebung zu einem besonderen Tag ins Werk ein. Der Andrang war wie immer groß. Die Volksschule 1 aus Kirchdorf, die Volksschule Inzersdorf und der Kindergarten Hellerwiese waren die schnellsten bei der Anmeldung und folgten der Einladung mit 11 Gruppen und über 200 Kindern.

Aufgrund des hohen Sicherheitsstandards wurden alle Kinder und Begleitpersonen mit Warnwesten, Brillen und Helmen ausgestattet, um an einem interessanten und kindgerechten Rundgang durchs Werk teilzunehmen. Die anschließende Stärkung bei kühlen Getränken, Pizzaweckerl, Äpfeln und Müsliriegel war dringend notwendig, brannte die heiße Julisonne doch mit über 30 °C auf die jungen Gäste herab. Frisch gestärkt ließen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf und zeichneten auf vorbereiteten Malunterlagen munter drauf los.

Bevor als Höhepunkt eines ereignisreichen Tages das Mitmachkonzert mit brennholz.rocks begann wurden die Kinder noch einer „strengen“ Prüfung mit Fragen über ihr Wissen betreffend des Kirchdorfer Zementwerks von COO Matthias Pfützner unterzogen. Diese bestanden sie mit Bravour.

Kinder und Lehrkräfte zeigten sich begeistert und freuen sich auf eine Wiederholung in den nächsten Jahren.