KIZ – Kultur im Zementwerk

Der Startschuss für die erfolgreiche KIZ-Reihe, die vom Kirchdorfer Zementwerk gemeinsam mit dem Kulturreferat der Stadt Kirchdorf ins Leben gerufen wurde, fiel am 18. Juni 2001 mit der Gruppe „Broadlahn“: Seit damals spannt sich der Bogen von Roland Neuwirth mit seinen Extremschrammeln über Oscar Klein bis zu Mainstreet, um nur einige zu nennen. Es gab und gibt immer nur ein Kriterium: gute Musik und hervorragende Musiker.


Am 20.März 2017:
«ENSEMBLE ESPRIT»

Unerhört erhörte Klangvirtuosen

Das ENSEMBLE ESPRIT mit den Geschwistern Katharina, Felix und Jonathan Geroldinger wurde 2008 gegründet und spielt in der außergewöhnlichen Besetzung Flöte/Harfe, Bariton und Schlagwerk – vorzugsweise Marimbaphon und Vibraphon

Trotz ihres jugendlichen Alters können die drei Musiker auf eine jetzt schon beachtliche Laufbahn zurückblicken. Mit ihren erst 15 Jahren
studiert Katharina seit 3 Jahren Querflöte in der „Special Class“ an der Musik-Universität in Wien. Zudem erhält sie Harfen- und Jazzgesangsunterricht. Der 18-jährige Jonathan studiert am Mozarteum Salzburg seit seinem 13. Lebensjahr Schlagwerk bei keinem Geringeren als Martin Grubinger. Der älteste, Felix, ist 20 Jahre alt, hat voriges Jahr am Musikgymnasium Linz maturiert und studiert Posaune und Bariton an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Download Infofolder 20.03.2017


KIZ – Kultur im Zementwerk
Veranstaltungskalender 2017  

  • Mo., 20.03.2017: Ensemble Esprit
  • Mo., 19.06.2017: Alex Kristan
  • Mo., 18.09.2016: 
  • Mo., 20.11.2016: 

Beginn der Veranstaltungen ist immer um 20.00 Uhr im Gefolgschaftsraum des Kirchdorfer Zementwerkes, Änderungen vorbehalten.

Wünsche, Anregungen oder Fragen zu den KIZ-Veranstaltungen
können Sie gerne jederzeit an infokiz@kirchdorfer.at senden.