KIZ – Archiv 2017

Ein Rückblick auf Veranstaltungen im Kirchdorfer Zementwerk im Jahr 2017


Am 18.September 2017:
«Blechreiz»

Das Brassquintett

Die fünf jungen und kreativen Burschen stellen die Welt der Brassmusik mit unglaublichen Eigenkompositionen und Arrangements auf den Kopf. Mit ihrem derzeitigen Programm „Neue Ansätze“ versuchen sie, ihrem Publikum im Rahmen einer einmalig authentischen Show und mit atemberaubender Musik neue Denkansätze zu vermitteln.

Ihr Repertoire in einem Sammelbegriff zu beschreiben ist nahezu unmöglich: Originalwerke für Brassquintett, meditative Klänge, Dixielandmusik, gesungene Pop-Balladen, Musikkabarett etc …

Kaum ein Genre wird ausgelassen – nicht einmal der Schlager kommt davon! Doch nicht nur die Stile werden durchgemischt, auch die Instrumente: Neben den Blechblasinstrumenten sind auch noch Klavier, Gitarre, Akkordeon, Cajon und diverse Percussion-Instrumente dabei – bedient natürlich nur von diesen fünf Musikern. Und zu guter Letzt ist es eine wohl ganz besondere, seltene Zutat, die diese Formation ausmacht: die bedingungslose Liebe zur Musik und die Bereitschaft, diese Liebe an das Publikum weiterzugeben.

Ein Konzert von BLECHREIZ – DAS BRASSQUINTETT ist ein Genuss für Auge, Ohr und Herz!

Download Infofolder 18.09.2017


Am 19.Juni 2017:
«ALEX KRISTAN»

Die ungebügelte Wahrheit – Kabarett

Das Erfolgsprogramm geht in sein 3. Jahr: Nach mittlerweile über 200 Spielterminen und rund 40.000 Zusehern macht Alex Kristan weiterhin die Suche nach der Leichtigkeit des Allein-daheim- Seins ziemlich zu schaffen.

Alex Kristan ist nicht nur als Kabarettist, sondern auch als Sprecher, Moderator und Autor tätig. Als Entertainer sorgt er bei Gala- Auftritten für Lacher und als Moderator glänzt er durch Humor und Spontanität. Einfaches Ablesen von Textkarten ist nicht seine Sache. Vielmehr bringt er seine Parodie-Alter-Egos auch hier zum Einsatz – sehr zum Vergnügen des Publikums.

Alex Kristan ist darüberhinaus Autor und regelmäßiger Kolumnist für verschiedene Magazine. Texte und Reden für Meetings, Konferenzen und Tagungen zu schreiben gehört für den vielseitigen Künstler ebenso zu seinem Schaffensbereich wie die Tätigkeit als Sprecher für Werbespots.

Download Infofolder 19.06.2017


Am 20.März 2017:
«ENSEMBLE ESPRIT»

Unerhört erhörte Klangvirtuosen

Das ENSEMBLE ESPRIT mit den Geschwistern Katharina, Felix und Jonathan Geroldinger wurde 2008 gegründet und spielt in der außergewöhnlichen Besetzung Flöte/Harfe, Bariton und Schlagwerk – vorzugsweise Marimbaphon und Vibraphon

Trotz ihres jugendlichen Alters können die drei Musiker auf eine jetzt schon beachtliche Laufbahn zurückblicken. Mit ihren erst 15 Jahren
studiert Katharina seit 3 Jahren Querflöte in der „Special Class“ an der Musik-Universität in Wien. Zudem erhält sie Harfen- und Jazzgesangsunterricht. Der 18-jährige Jonathan studiert am Mozarteum Salzburg seit seinem 13. Lebensjahr Schlagwerk bei keinem Geringeren als Martin Grubinger. Der älteste, Felix, ist 20 Jahre alt, hat voriges Jahr am Musikgymnasium Linz maturiert und studiert Posaune und Bariton an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Download Infofolder 20.03.2017