Stickoxidreduktion

Für die Produktion von Zement werden von den Umweltbehörden Grenzwerte für den Ausstoß von Stickoxiden vorgeschrieben. Mit Jahresmitte 2007 wurde im Kirchdorfer Zementwerk eine neue Stickstoffreduktions-Einrichtung in Betrieb genommen.

Mittels Eindüsung einer flüssigen Ammoniumlösung kann nun mit hoher Zuverlässigkeit die sichere Einhaltung und Unterschreitung der aktuellen Stickoxidgrenzwerte gewährleistet werden.