20 Millionen Tonnen Zement in 125 Jahren

Beitrag veröffentlicht am 05.07.2013

Das Kirchdorfer Zementwerk feiert heuer 125-jähriges Bestehen. Wie zum Jubiläum bestellt wurde Ende Juni die 20 Millionste Tonne Zement aus eigener Erzeugung ausgeliefert.

Hier ein paar Fakten aus der Geschichte: im Jahr 1939 – nach 50 Jahren Brennbetrieb – konnte man sich über den Versand von 1 Million Tonnen Zement freuen, damals verpackt in Holzfässern und den ersten Jutesäcken. Ab den Fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts ging die Produktion rasant voran, so dass 1986 auf 10 Millionen verkaufte Tonnen Zement verwiesen werden konnte. Nur 27 Jahre später ist nun die Verdoppelung dieser Menge erreicht.

Heute verlassen täglich etwa 55 LKW mit Siloanhängern und losem Zement sowie 12 LKW-Züge mit Sackzement auf Paletten unser Werk. Waggonversand spielt heute, im Gegensatz zur Gründungszeit, nur mehr eine untergeordnete Rolle.

Am 31. August 2013 werden wir unsere Werkstore wieder weit öffnen und laden Sie zu einem Tag der offenen Tür herzlich ein. Wenn Sie interessiert sind, wie aufwändig die einzelnen Produktionsschritte zur Herstellung unserer Zementsorten tatsächlich sind, merken Sie sich bitte schon jetzt dieses Datum vor. Eine persönliche Einladung finden Sie zeitgerecht in Ihrem Posteingang.